Von April bis Oktober 2016

„Abenteuer“ im dörflichen Alltag Dieter Moor

Man wird Tränen lachen: Wenn man den Schauspieler und Fernsehmoderator Dieter Moor mit seinem Dauer-Bestseller

„Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht“ live erlebt. Ein Journalist als Ökobauer, aus der Schweizer Postkartenidylle ins Brandenburgische umgezogen, in den „wilden Osten“, mit Hunden, Katzen, Enten, Eseln.

Da bietet der neue Alltag ungeahnte Herausforderungen, komische Missgeschicke und skurrile Situationen. Mit viel Witz und Selbstironie beschreibt der bekannte Autor mit dem kantigen Fernsehgesicht die Abenteuer und Schwierigkeiten von Hauskauf, Umzug und Ankunft im dörflichen Alltag.

Die „Geschichten aus der arschlochfreien Zone“, so der deftige Untertitel, sind eine charmante und witzige Liebeserklärung des Autors an eine verkannte Region und immer auch an seine Frau Sonja - jenseits bekannter Ossi-Wessi-Klischees. Das Buch steht seit November 2009 ununterbrochen ganz oben auf den Bestsellerlisten, seit mehr als 100 Wochen.

In die Eifel kommt Moor wohl schon mit dem langerwarteten Nachfolge-Band: „Bauer sucht Frau mit Trecker - Foto des Treckers bitte an Chiffre BZ 627 620“ (erscheint im Juli 2012).

Dieter Moor:

1958 in Zürich geboren, ist Schauspieler und Fernsehmoderator. Anfang der 90er Jahre moderierte er das preisgekrönte Medienmagazin „Canale Grande“ auf VOX. Nach verschiedenen Stationen beim deutschen und eigenen Talkshows im österreichischen und Schweizer Fernsehen präsentiert Dieter Moor seit 2007 das ARD-Kulturmagazin „ttt - Titel, Thesen, Temperamente“. Gemeinsam mit seiner Frau Sonja betreibt er in der Nähe von Berlin einen Bio-Bauernhof.