Von April bis Oktober 2016

Veranstaltung
Felicitas Hoppe

Termin
Dienstag, 03.Mai 2016
20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Ort
Bitburg, Haus Beda

Eintrittspreise
VVK €18,- AK €21,-
(inkl. MWSt. und VVK-Gebühr)

Felicitas Hoppe

Felicitas Hoppe und die Lust nach Ferne und Abenteuer

Eine der herausragendsten Schriftstellerinnen der Gegenwart kommt erstmals in die Eifel – Büchner-Preisträgerin 2012

Reisen und Abenteuer, Aufbruch und Heimkehr sind die Leidenschaft von Felicitas Hoppe. Und der Stoff ihrer Erzählungen und Romane. Nicht nur, dass sie in einem Containerfrachtschiff mal eben die Erde umrundet, in vier Monaten. Sie erzählt auch davon, sensibel, phantasievoll. In vielen fantastischen Was-wäre-wenn-Leben. Etwa in der Traumbiographie „Hoppe“, in der sie uns um die Welt führt, nach Kanada, nach Amerika - und von dort wieder in die deutsche Provinz, nach Hameln. 

Ein virtuoses Sprachkunstwerk, Lesevergnügen pur. 2012 ausgezeichnet mit dem bedeutendsten Literaturpreis Deutschlands: dem Georg-Büchner-Preis. „Eine glänzende Entscheidung!“ jubelte die Literaturkritik. 

Felicitas Hoppe:

Geboren 1960 in Hameln. Veröffentlicht seit 1996 Erzählungen, Romane und Kinderbücher.

Bücher u.a. „Picknick der Friseure“ (1996), „Paradiese. Übersee. Roman“ (2003), „Johanna. Roman“ (2006) und „Hoppe. Roman“ (2012). Auszeichnungen u.a.: aspekte-Literaturpreis (ZDF) 1996, Georg-Büchner-Preis 2012, Erich-Kästner-Preis 2015. Sie lebt in Berlin.