Pater Anselm Grün

Pater Anselm Grün Ein Mönch als Bestseller-Autor. Deutschlands bekanntester Benediktinermönch

Anselm Grün ist wohl der bekannteste spirituelle Autor und Benediktinermönch Deutschlands. Er gilt als meistgelesener christlicher Autor im deutschsprachigen Raum. Er ist auch als Unternehmensberater und geistlicher Begleiter von Top-Managern tätig. Er weiß um die Leiden und Nöte des heutigen Menschen, nicht zuletzt aus den zahlreichen Gesprächen mit Teilnehmern seiner Vorträge, Seminare, Kurse und Exerzitien. Sein Thema ist die christliche Lebenspraxis. Mit einer Fülle von Lebensweisheiten aus mönchischer Literatur, antiker Philosophie und tiefenpsychologischer Bibelauslegung fasziniert er sein Publikum. Sein Fazit: Leben ist eine Kunst, aber jeder kann es lernen. Anselm Grüns Bücher sind bereits in 28 Sprachen übersetzt.

Freitag,
22. September 2006,
20 Uhr
Prüm,
Aula der Wandalbert-Hauptschule
Einlass: 19 Uhr
In Zusammenarbeit mit der VHS Prüm
VVK 12,– Euro
AK 14,– Euro
Fotoimpressionen
Zum Autor:
Geb. 1945 in Junkershausen, einem kleinen Dorf an der Rhön. Seine Eltern stammen aus der Eifel. 1964 Abitur und Eintritt in die Abtei Münsterschwarzach. Studium 1965 bis 1971, Priesterweihe 1971. Promotion 1974 über „Erlösung durch das Kreuz. Karl Rahners Beitrag zu einem heutigen Erlösungsverständnis“. Danach Studium der Betriebswirtschaft in Nürnberg. Ab 1977 ist er als Cellerar der Abtei Münsterschwarzach tätig und ist als Wirtschaftsverwalter des Klosters für etwa 250 Mitarbeiter in rund 20 Betrieben zuständig. Werke u.a.: „50 Engel für das Jahr (30. Auflage 2000). Ein Inspirationsbuch“ (....); „Dem Alltag eine Seele geben“ (2003); „Aufrichtig den eigenen Weg gehen. Ein Mutmacher aus dem Kloster“ (2005); „Ein ganzer Mensch sein. Die Kraft eines reifen Glaubens“ (2006); „Verwandle deine Angst. Ein Weg zu mehr Lebendigkeit - Spirituelle Impulse“ (2006); „Engel der Achtsamkeit“ (2006), „Das Buch der Lebenskunst“ (2006).
Weiterleiten: