Von April bis Oktober 2016

Klüpfel & Kobr

Volker Klüpfel und Michael Kobr waren mal ein Journalist und ein Lehrer im Allgäu. Dann erfanden sie den bodenständigen, korpulenten und grantelnden Kommissar Kluftinger, der Kässpatzn mag und seine Allgäuer Heimat und der mit seinen Fällen die Bestsellerlisten von „Focus“ und „Spiegel“ erobert. Wochenlang sind die beiden dort immer wieder die Nummer 1. Heute ist der „Allgäu-Columbo“ Kluftinger Kult - weit über die Grenzen des Allgäus hinaus.

Und auch die Krimi-Lesungen der beiden gelten als „Ereignis“: sie werden als kabarettistische Kabinettstücke gehandelt, als witzige Comedy im besten Sinne. „Denn die beiden Autoren verstehen es nicht nur, geistreich, witzig und spannend zu schreiben. Sie können ihre Literatur auch noch ebenso rüberbringen - mit verteilten Rollen, Stimmen und Dialekte imitierend, und sich selber und den Partner aufs Korn nehmend“. (Neue Presse) Da macht das Zuhören Spaß. Nicht selten sind manche Zuhörer den Lachtränen nahe! Klüpfel, Kobr und Kluftinger - ein unschlagbares Trio aus dem Allgäu!

» Der kauzige Allgäu-Kommissar Kluftinger ist zum Liebling der (Lese-)Nation avanciert. « (dpa)

» Volker Klüpfel und Michael Kobr sind das erfolgreichste Autorenduo Deutschlands «. (DER SPIEGEL)

» Volker Klüpfel und Michael Kobr haben sich mit ,Rauhnacht‘ endgültig in die Top-Ten der europäischen Krimi-Autoren geschrieben .« (denglers-buchkritik.de)

Zur Person:

Volker Klüpfel:

1971 in Kempten geboren. Studierte Politologie und Geschichte. Ist heute Redakteur in der Kultur-/Journal-Redaktion der „Augsburger Allgemeinen“ und wohnt mit seiner Familie in Augsburg.

Michael Kobr:
1973 in Kempten geboren. Studierte Romanistik und Germanistik. Arbeitet heute als Lehrer. Wohnt mit Frau und Töchtern in Memmingen.