Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Zsuzsa Bank über zwei Frauen in der Mitte des Lebens

06.06.2018

Zsuzsa BánkWie meistert man das Leben Mitte vierzig? Was fangen wir noch an mit diesem Leben, jetzt, nachdem wir die halbe Strecke schon gegangen sind?

Um diese Frage geht es im jüngsten Roman der renommierten Schriftstellerin Zsuzsa Bank „Schlafen werden wir später“ (2016). Die Schriftstellerin Marta lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in der Großstadt Frankfurt, die Lehrerin Johann lebt alleine und kinderlos in einem kleinen Schwarzwalddorf. Eine lange Freundschaft verbindet sie seit Kindertagen. In einfühlsamen E-Mails halten sie engen Kontakt. Was ist gewesen in ihrem Leben - und was wird noch kommen?

Die Lesung mit Zsuzsa Bank findet statt am Dienstag, 12. Juni, in Wittlich, Cusanus-Gymnasium (Atrium). Tickets gibt es noch online über www.eifel-literatur-festival.de, in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und über Tickettelefon 0651/ 97 90 777.