Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

25 Jahre Eifel-Literatur-Festival 2019

07.10.2019

ELF 1994Mehr als 250 Veranstaltungen, mehr als 100.000 Besucher: Seit 25 Jahren gibt es 2019 das Eifel-Literatur-Festival.

Längst ist es eine fesselnde Literaturbühne von Rang. Mit großen Namen in kleinen Eifelorten. Nobelpreisträger reisten an und Bestsellerstürmer, regionale Literaturgrößen ebenso wie die internationale Literaturszene.

Und doch hat alles sehr klein angefangen: in Prüm, vom 6. November bis zum 18. November, im Schalterraum einer kleinen Bank. Die erste Lesung des Festivals überhaupt, am 8. November 1994, stand im Zeichen des Eifelkrimis, acht Jahre vor dem Start von Tatort Eifel in Daun. Im Mittelpunkt: Jacques Berndorf mit „Eifelgold“ und das Ehepaar „Georg R. Kristan“ aus Bonn mit „Anschlag auf Bonn“. Schon 1985, Jahre vor dem ersten Eifelkrimi von Jacques Berndorf, hatte dieses Ehepaar die Eifel zum Schauplatz eines Krimis gemacht: mit „Das Jagdhaus in der Eifel“.

25 Jahre später wird das Eifel-Literatur-Festival immer noch ehrenamtlich organisiert, 2018 mit gut 4000 Ehrenamtsstunden für 0,0 Euro. Und schon klopft das 14. Eifel-Literatur-Festival EXTRA! 2020 an die Tür… Seien Sie gespannt!

Eine Auswahl an Fotos vom 1. Eifel-Literatur-Festival 1994 finden Sie in unserer Fotogalerie.