Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Günter Kunert verstorben - Festivalgast 2004

23.09.2019

Günter KunertAm Sonntagabend war die Meldung allüberall in Fernsehen und Rundfunk präsent: „Günter Kunert ist im Alter von 90 Jahren gestorben“.


Kunert war einer der großen Schriftsteller der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur - und im Oktober 2004 Gast des Eifel-Literatur-Festivals in Prüm, im Fürstensaal des Regino-Gymnasiums. „PRÜM for ever“ schrieb er wohlgelaunt ins Gästebuch des Festivals und fügte ein grafisches Selbstporträt dazu.

Die turbulenten Anreisemodalitäten per Zug, der ereignisreiche Aufenthalt in Prüm: Das zählt zu den nie geschriebenen Kapiteln der deutschen Literaturgeschichte. Es wäre eine Aufzeichnung wert…

Kunert schrieb seit 1950, zuerst in der DDR. Nach seiner Ausreise 1979 lebte und schrieb er hoch im Norden, auf dem Lande, in Schleswig Holstein. Rund 70 Jahre hat Kunert publiziert, Gedichte, Erzählungen und Romane. 2019 erschien sein kritischer DDR-Roman „Die zweite Frau“, 45 Jahre nach der Niederschrift.

Wir werden Kunerts Andenken in Ehren halten.