Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Deutscher Buchpreis für Anne Weber - Festivalgast 2016

12.10.2020

Anne WeberSeit Montagabend steht die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises fest: Anne Weber konnte sich mit ihrem Roman „Annette, ein Heldinnenepos“ durchsetzen.

Hauptfigur ist eine französische Widerstandskämpferin, die Anne Weber prsönlich kennengelernt hat. Was Festivalfans wissen: Am 24. Mai 2016 war Anne Weber mit ihrem Roman „Ahnen“ Gast des Eifel-Literatur-Festival im Festsaal von Haus Weber.

Übrigens: Auch Sasa Stanisic war Festivalgast: 2018. Und erhielt 2019 den Deutschen Buchpreis. Und Ursula Krechel: Die erhielt 2012 den Deutschen Buchpreis für ihren Roman „Landgericht“. 1994 erhielt sie in Prüm den ersten Eifel-Literatur-Preis überhaupt, 18 Jahre vor dem Deutschen Buchpreis.

Merke: Wer heute schon die Buchpreisträger von morgen erleben will, schaut am besten beim Eifel-Literatur-Festival vorbei! "Seit seiner Premiere 2005 hat sich der Deutsche Buchpreis als einer der einflussreichsten deutschen Literaturpreise positioniert." (buchreport.de am 12.10.2020) Der Preisträger erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro.