Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Fitzek: Mit „Der Heimweg“ gleich auf Platz 1

28.10.2020

Der HeimwegAuch Corona kann ihn nicht stoppen: Auch mit seinem jüngsten Psychothriller „Der Heimweg“ (Droemer“) steigt Sebastian Fitzek in dieser Woche gleich auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste Belletristik (Hardcover) ein.

Im Mittwoch-Newsletter dieser Woche schrieb die Fachzeitschrift „buchreport“, die für den „Spiegel“ Woche für Woche die Buch-Bestseller ermittelt: „Der nach Verlagsmitteilung bisher „unheimlichste“ Fitzek spielt mit dem Gedanken, den eigenen Todestag schon vorher zu kennen. In der Hardcover-Liste Belletristik schob Fitzek damit Buchpreis-Trägerin Anne Weber auf Platz 2.

Für Fitzek ist es gewohnte Kost: Mit praktisch jedem neuen Titel schiebt er sich sofort an die Spitze der Listen. Jüngst hatte sich der Autor in der Branche beliebt gemacht, weil er eine crowd-basierte Krimi-Anthologie ins Leben rief, die gerade unter dem Titel „Identität 1142” erschienen ist und deren Erlöse dem durch Corona gebeutelten Buchhandel zugute kommen sollen.“

Foto: (c) Buchhandlung Hildesheim, Prüm