Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Theologe von Weltrang: Hans Küng ist tot - Festivalgast 2012

07.04.2021

Prof. Hans Küng2012, Stadthalle Bitburg: 800 BesucherInnen im ausverkauften Saal waren begeistert von Prof. Hans Küng, einem der bekanntesten und profiliertesten Theologen der Gegenwart.

Mit seinem Buch „Was ich glaube“ /2009) entfaltete er sein persönliches Glaubensbekentnis und die Summe seines Glaubens. Am 5. April ist Hans Küng in Tübingen gestorben.

Es gibt nur wenige Theologen, die das theologische Denken. weltweit stärker verändert haben, als Hans Küng. Wir werden seiner in Ehren gedenken.

Pressestimmen:

"Die Kirche verliert ihren unbeugsamsten Rebellen." (Trierischer Volksfreund, 7.4.2021)

"Mit ihm verliert die Kirche ihren treuesten Rebellen." (Südkurier, 6.4.2021)

"Der unfehlbare Papstkritiker." (Der Spiegel, 7.4.2021) 

"Küng galt als einer der renommiertesten Theologen weltweit und hat die katholische Kirche maßgeblich geprägt." (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 6.4.2021)

"Ein Vordenker für viele Reformkatholiken". (Zeit online, 6.4.2021)

"Der fromme Rebell". (Süddeutsche Zeitung, 6.4.2021)