Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Endlich wieder: Buchmesse in Frankfurt mit Publikum

19.10.2021

Zierden und Fitzek auf der Buchmesse 2019Heute ist es so weit: Die Frankfurter Buchmesse öffnet wieder die Tore - zum ersten Mal nach dem Pandemiejahr 2020. Von Mittwoch, 20. Oktober, bis Sonntag, 24. Oktober.

Eine Präsenzmesse immerhin, wenn auch nur mit täglich maximal 25.000 Besuchern. Mit 1500 Ausstellern (früher 7000) und 200 Autorinnen und Autoren aus 74 Ländern.  Zusätzlich mit digitalen Angeboten. „Nach anderthalb Jahren, in denen Lesestoff noch mehr als sonst Seelennahrung war, setzt die Frankfurter Buchmesse die Segel für einen neuen Aufbruch“, sagte die Kultur-Staatsministerin Monika Grütters.

„Zurück in die neue Zukunft“, titelte die Buchfachzeitschrift „buchreport“. Die Buchbranche haben 2020 mit stabilen Umsätzen abgeschlossen. Und auch der Blick auf 2021 stimme zuversichtlich.

Für das Eifel-Literatur-Festival war die Frankfurter Buchmesse viele Jahre ein Muss. Zuletzt gab es dort 2019 fleißig Planungsgespräche mit Verlagsmitarbeitern und Autoren. Mehr dazu auf den Fotos von 2019, dem letzten Jahr vor der Corona-Pandemie.