Freitag, 21.06.2024
Prüm, ex-Hauptschule
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintrittspreis
VVK 27,- Euro - (AK 29,- Euro) - inkl. MwSt. und VVK-Gebühr
Jean-Luc Bannalec

Jean-Luc Bannalec

Bretonischer Ruhm. Ein Abend mit Jean-Luc Bannalec

Volltreffer mit Ansage: Jahr für Jahr im Juni landet Jean-Luc Bannalec mit seinen Bretagne-Krimis rund um Kommissar Dupin aus dem Stand auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Paperback. Gleichzeitig in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insgesamt wurden seit 2012 über 5,8 Mio. Exemplare aller 12 Dupin-Bände verkauft. Die Bücher wurden in 15 Sprachen übersetzt und unter dem Titel „Kommissar Dupin“ für die ARD verfilmt. Die Erstauflage von „Bretonischer Ruhm“ (2023) lag bei 250.000 Exemplaren.

Diesmal verschlägt es Kommissar Dupin in die Welt der Winzer und an den größten See der Bretagne, den Lac de Grand-Lieu. Dort verbringt Dupin die Flitterwochen mit Claire. Den kulinarischen Hochgenuss der Weintour unterbricht jäh der Mord an einem bekannten Winzer - dem Ex-Mann einer Freundin von Claire.

„Ich bin nur die Schreibmaschine und die Orte, an denen ich recherchiere, tippen auf mir“.
(Jörg Bong alias Jean-Luc Bannalec)

Zum Autor

Geb. 1966. Lebt in Frankfurt am Main und im südlichen Finistère. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich der ehemalige S.Fischer-Verleger Jörg Bong. Werke u.a. „Bretonische Verhältnisse“ (2012), „Bretonisches Gold“ (2014), „Bretonische Idylle“ (2021), „Bretonischer Ruhm“ (2023). Auszeichnungen: Ehrentitel „März der Bretagne“ (2016), Ehrenmitglied der Literarischen Akademie der Bretagne (2018).